logo Entraide et Fraternité
22. Juli 2020  Aktuelles

Spenden für 2020

Außergewöhnliche Steuerbefreiung von 60%.

Gute Nachrichten für Spender/innen: Spenden, die im Jahr 2020 getätigt wurden, profitieren von einer Steuerermäßigung von 60% statt der üblichen 45%.

Dies kündigte die Regierung am Freitag, den 12. Juni 2020, in einer Pressemitteilung an. Die Obergrenze der Steuerermäßigung für Spenden wird von 10 auf 20% des steuerpflichtigen Nettoeinkommens angehoben. Diese Entscheidungen sind Teil der Unterstützungsmaßnahmen im Rahmen des dritten Maßnahmenpaketes des föderalen Plans für wirtschaftliche und soziale Sicherheit. Dies ist eine gute Nachricht für Vereinigungen, die hoffen, den durch die Covid-19-Krise verursachten finanziellen Verlust ausgleichen zu können. Was bedeutet das konkret?

Interview mit Céline Masfrand, Leiterin der Fundraising-Abteilung von Entraide et Fraternité und Action Vivre Ensemble (Miteinander Teilen), die neu in den Vorstand der belgischen Vereinigung für ethisches Fundraising (AERF - siehe Erläuterungen am Ende der Seite) gewählt wurde.

Welche Auswirkungen hat diese Maßnahme für die Spender?

Ihre Spenden des Jahres 2020 (bis einschließlich 31. Dezember) kommen in den Genuss einer Steuerermäßigung von 60% statt der üblichen 45%. Diese Ausnahmeregelung gilt für alle Spenden ab 40 Euro und betrifft nur Vereinigungen, die vom Finanzministerium zugelassen und anerkannt sind, wie dies bei Entraide et Fraternité der Fall ist.

Konkret: Wenn ich eine Spende von 40€ mache, was ist dann der Unterschied?

- Im Jahr 2019 (mit einer Steuerermäßigung von 45%) kostet Sie diese Spende in Wirklichkeit 22 € (d.h. 18 € Steuerabzug).
- Im Jahr 2020 (mit einer Steuerermäßigung von 60%) wird Sie diese Spende tatsächlich 16€ kosten (d.h. 24€ Steuerabzug).

Warum wurde diese Maßnahme von der Regierung ergriffen?

Diese Maßnahme wurde eingeführt, um die Großzügigkeit gegenüber dem gemeinnützigen Sektor zu fördern, der durch die Covid-19-Krise stark getroffen wurde.

Die zweite Maßnahme, die die Anhebung der Obergrenze für die Steuerermäßigung von 10 % auf 20 % des steuerpflichtigen Nettoeinkommens betrifft, soll ebenfalls die Großzügigkeit gegenüber dem gemeinnützigen Sektor und der Welt der Vereinigungen fördern und gleichzeitig seine steuerliche Situation optimieren.

Was sind die positiven Auswirkungen dieser Maßnahme für Miteinander Teilen (Entraide et Fraternité) ?

2020 ist ein besonderes Jahr für das Sammeln von Spenden für Miteinander Teilen (Entraide et Fraternité) und für Solidaritätsakteure im Allgemeinen. Die Covid-19-Krise hat zur Aussetzung vieler Spendenaktionen geführt, wie z.B. Sammlungen in Pfarren (Fastenaktion) oder die 20 KM in Brüssel. Dies ist ein konsequenter Verlust an Spendengeldern für unsere Organisation. Wir durchleben diese Krise daher mit Schwierigkeiten, und wir brauchen mehr denn je die Unterstützung der Spender, um unsere Aktionen mit den schwächsten Bevölkerungsgruppen durchführen zu können. Durch diese Maßnahmen hoffen wir, dass die Solidarität mehr zum Ausdruck kommen kann. Besonders weil die Spenden unerlässlich sind für die Durchführung unserer Missionen mit unseren Partnern und insbesondere für diese zweite Jahreshälfte mit ihren sozialen Auswirkungen, die die Krise sowohl im Norden als auch im Süden hatte.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Spendenprozess?

Kontakt Céline Masfrand - celine.masfrand@entraide.be - 02 227 67 09

Was ist AERF?

Die AERF, Association for Ethics in Fundraising, ist ein Vertrauenslabel, das die Mitgliedsorganisationen sowohl bezüglich ethischer Kriterien ihres Spendenaufrufs (Foto, Kommunikation, etc.) als auch finanzieller Kriterien (Verwaltung der Konten, Transparenz der Ausgaben, etc.) kontrolliert.

Die VoG wurde 1996 auf Initiative sozialer und humanitärer Organisationen gegründet, die "an die Großzügigkeit des Publikums appellieren", und zählt heute etwa 120 Mitglieder, darunter Entraide et Fraternité und Action Vivre Ensemble. Es ist das erste vollständige und selbstregulierende System für die ethischen Aspekte der Spendenaufrufe in Belgien.

Dieses Label steht für die Einhaltung des Ethik-Kodex durch die Institution, die es anzeigt und daher Mitglied der AERF ist. Für die Öffentlichkeit ist es eine Garantie für Qualität und Transparenz des Managements. Es zeigt, dass diese Institution vertrauenswürdig ist.





Tags : Spenden

Lesen Sie auch

13. Oktober 2020    Mitteilung an die Pfarrgemeinden

Welttag der Armen

Sonntag, 15. November 2020
Außerordentliche Kollekte in allen Pfarrgemeinden
12. Oktober 2020    Infoheft

Infoheft Nr. 131

Oktober 2020
Sonderkollekte Welttag der Armen - Filmvorführungen - Aktion 11.11.11 - EU-Mercosur Abkommen
13. Mai 2020

Ein grosses Dankeschön für Ihre Hilfe!

Sie haben uns mit einer Spende unterstützt, Sie haben unsere Inhalte geteilt, Sie haben unseren Aufruf an Ihre Lieben weitergeleitet, Sie haben uns mit (...)

Folgen Sie uns: facebook youtube