logo Entraide et Fraternité

Flucht und Asyl

Es ist nicht immer einfach, in deutscher Sprache verfasste, aber auf Belgien bezogene Informationen zum Thema Flucht & Asyl zu finden, zumal wenn sie seriös und verständlich sein sollen - Miteinander Teilen möchte Ihnen solche im Rahmen seiner Möglichkeiten anbieten.

Nein, wir können nicht das Elend der Welt aufnehmen! - Das verlangt aber auch niemand von uns. Wer etwas anderes behauptet ist meistens nur unzureichend bzw. falsch informiert. Hier also Fakten statt Falschaussagen.

Wir würden uns aber auch über Tipps und Informationen zu weiteren Veröffentlichungen freuen sowie über Rückmeldungen!

(Unter diesem Angebot an Texten finden Sie interessante Links!)

Kurz & einfach:

Migration und Asyl in Belgien: Fakten & Zahlen

Hier finden Sie einen kurz und einfach gehaltenen Text, der Ihnen Grundinfos, Antworten auf einige der häufig gestellten Fragen und Handlungsmöglichkeiten geben möchte (bearbeitete Fassung eines in der Septemberausgabe unseres kostenlosen Infoheftes erschienenen Artikels) - Stand Dezember 2015

Vorurteile gegenüber Flüchtlingen

Diese Broschüre von Info-Integration bietet Basisinfos. Sie greift zudem elf der am Häufigsten verwendeten Falschbehauptungen auf, die benutzt werden, um die Bevölkerung zu verunsichern, gar zu verängstigen.

Mehr Infos - ebenfalls sehr einfach gehalten:

Die Broschüre "Migration in Eupen/Belgien: Fakten und Zahlen"
"Dieser Leitfaden will korrekte Informationen vermitteln: an Personen, die wissen wollen, wie die gesetzlichen Regelungen tatsächlich sind, und an Personen, die eine Argumentationshilfe brauchen, um auf Vorurteile antworten zu können."

Miteinander Teilen sagt: gut recherchiert, absolut empfehlenswert!

Hier der direkte Link zur 3. Auflage der Brochüre auf den Seiten der Stadt Eupen (zum Herunterladen rechter Mausklick "... speichern unter...")

Einleitung zur Verlautbarung der Bischöfe Belgiens zu den "Flüchtlingsströmen"

Auch die belgische Kirche hat im Oktober 2015 klar Position ergriffen. Wir bieten ihnen hier die offizielle deutsche Fassung, wie sie uns vom Bistum Lüttich übermittelt wurde, zur Lektüre an.

Verlautbarung der Bischöfe Belgiens zu den "Flüchtlingsströmen"

Auch die belgische Kirche hat im Oktober 2015 klar Position ergriffen. Wir bieten ihnen hier die offizielle deutsche Fassung, wie sie uns vom Bistum Lüttich übermittelt wurde, zur Lektüre an.

Wer weiter gehen will - ein absolutes Muss!!!

Bereits im Januar 2015 geschrieben und doch aktueller denn je - die rekordverdächtige Anzahl an Downloads und Nachdrucke der französischsprachigen Originalfassung sowie die unzähligen Rückmeldungen sprechen für sich! Hier also die deutsche Fassung einer gesellschaftskritischen Analyse, die unsere Kollegen von Vivre Ensemble nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo verfasst haben.

Austellung "Die belgischen Emigranten von gestern - Ein Spiegel für die heutige Situation"

Austellungstafel Migration gestern und heute"Das sind Profiteure, Diebe! Sie nehmen uns unsere Arbeit weg! Passen sich nicht an! ...". Migranten bleiben unter sich, integrieren sich nicht, ...
Diese Ausstellung behandelt Vorurteile gegenüber Ausländern und Flüchtlingen auf eine besondere Art, denn die oben aufgeführten Aussagen stammen von den Einheimischen anderer Länder und beziehen sich auf zugewanderte Belgier!
»» Weitere Infos und Bildergalerie der 14 Schautafeln hier

Linksammlung

AUF DEUTSCH

info-Integration.be

  • Detaillierte Infos zur Asylprozedur und interessante Links, Weiterbildungsangebote ...
  • nachgefragt.be sind Seiten des aus Neundorf/St.Vith stammenden Journalisten Boris Kartheuser. Er analysiert Zahlen von offiziellen, stets genannten Stellen und beantwortet in einfacher Form einige der so häufig gestellten Fragen.




Weitere Artikel

30. September 2019

Zwischenbilanz Integrationskonzept

Migration und Integration in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Vorschlag für ein Konzept
13 September – 6. Oktober 2019 Kalender    Ausstellung

Bitter Oranges

Lebensbedingungen am Rand der Sklaverei
15. Juni 2019 • 10h00 Kalender    FrauenErzählCafé Eupen

HEIMArT - Ausstellung

Am Samstag, den 15. Juni werden wir unser Kunstprojekt anbringen.

Folgen Sie uns: facebook youtube