logo Entraide et Fraternité

Lux-Leaks: Ein Whistleblower erzählt

Der Whistleblower Raphaël Halet steht am Samstag, dem 19. Januar 2019 um 15 Uhr im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft Rede und Antwort. Dazu eingeladen haben die KAP, Miteinander Teilen und Attac DG.

19. Januar 2019 • 15h00

Raphaël Halet und sein Kollege Antoine Deltour hatten den Lux-Leaks-Skandal 2014 aufgedeckt.

Bei dem Skandal geht es um Enthüllungen von mehr als 300 Steuerdeals für multinationale Unternehmen wie Disney, Skype, IKEA, Amazon und Apple im Herzogtum Luxemburg. Journalisten weltweit schlossen sich zusammen, um die 28.000 geheimen Dokumente zu analysieren.

Diese Dokumente belegen, wie internationale Konzerne Steuern vermeiden. Nach Schätzungen der EU-Kommission gehen Mitgliedstaaten dadurch jährlich Steuereinnahmen in Milliardenhöhe verloren.

Auf Einladung der VoG KAP (Kulturelle Aktion und Präsenz), Miteinander Teilen und Attac DG wird der französische Whistleblower Raphaël Halet , einer der beiden Enthüller des sogenanten Luxleaks am Beispiel Luxemburgs, am Samstag, 19. Januar um 15.00 Uhr im Plenarsaal des Parlaments der DG in Eupen in französischer Sprache referieren (mit Erklärungen in deutscher Sprache).

Eingeladen sind alle Interessierten. Der Eintritt ist frei.





Tags : Vortrag Attac

Infos

Lux-Leaks: Ein Whistleblower erzählt

19. Januar 2019 • 15h00

Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Platz des Parlaments 1
4700 Eupen

Lesen Sie auch

14. Oktober 2020

EU-Mercosur

Ein Abkommen zu Lasten von Umwelt und Menschen

Tomorrow - die Welt steckt voller guter Ideen

Anhand von Filmausschnitten aus „Tomorrow“ werden Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit in Sachen Landwirtschaft, Energie, Wirtschaft, Währung (...)

10. Dezember 2019 • 20h00 –22h00 Kalender    Vortrag

Tomorrow – Die Welt steckt voller guter Ideen!

LandFrauenVerband Bütgenbach

Folgen Sie uns: facebook youtube