logo Entraide et Fraternité
13. Oktober 2020  Aktuelles

Mitteilung an die Pfarrgemeinden

Welttag der Armen

Sonntag, 15. November 2020

Außerordentliche Kollekte in allen Pfarrgemeinden


„Der leise Schrei der vielen Armen muss immer und überall das Volk Gottes an vorderster Front antreffen.“
Papst Franziskus


Die Bischofskonferenz hat beschlossen, am 15. November, dem Welttag der Armen, in allen Pfarrgemeinden zu einer außerordentlichen Kollekte für Miteinander Teilen aufzurufen.

Während der Fastenzeit konnten sich die Pfarrgemeinden auf Grund des Lockdowns nicht versammeln, um zusammen die Messe zu feiern und gemeinsam zu beten. Die Kirchen mussten schließen, die Fastenkollekten, in denen zum Teilen aufgerufen wird, wurden de facto außer Kraft gesetzt. Unsere Gemeinden konnten daher ihre Brüderlichkeit mit den armen Bevölkerungsgruppen in der Welt durch ihre finanzielle Unterstützung nicht, wie sonst in der Zeit vor Ostern immer üblich, ausdrücken.

Um ihnen noch einmal die Möglichkeit zu geben, ihre Solidarität zu zeigen und um zu verhindern, dass die bereits laufenden Projekte all‘ dieser Gruppen von Männern, Frauen und Kindern, die tagtäglich um ihr Überleben und den Aufbau einer würdigen Zukunft kämpfen, darunter leiden, hat die Bischofskonferenz beschlossen, eine außerordentliche Kollekte zu organisieren. Die armen Bevölkerungen in den Ländern des Südens müssen immer wieder mit Krisen fertig werden. Die Covid-19-Krise ist nun noch auf dramatische Weise hinzugekommen und es gibt für die Menschen nicht ein einziges Solidaritätsprogramm, um der Pandemie die Stirn zu bieten. Sie können einzig auf die universelle Brüderlichkeit der Gläubigen zählen. Wir können sie nicht allein sich selbst überlassen - daher fließen die Kollekten der Messfeiern des Wochenendes vom 14./15. Novembers Miteinander Teilen zu.

Miteinander Teilen ist zunächst und vor allem Ausdruck der Solidarität durch Handlungen der französischsprachigen und deutschsprachigen belgischen Kirche. Werden die Pfarrgemeinden dem dringenden Aufruf von Papst Franziskus und der Bischofskonferenz in großer Zahl folgen? Anlässlich des Welttags der Armen schreibt der Heilige Vater: „Das Teilen mit den Armen ermöglicht es uns, das Evangelium in seiner tiefsten Wahrheit zu verstehen.“

Schon jetzt ein riesengroßes Dankeschön im Namen all‘ derer, die in Elend und Armut leben und die auf unsere Solidarität zählen, um sie in ihren Aktionen für eine neue Zukunft zu unterstützen. Wir wünschen allen einen guten Welttag der Armen.

Um Miteinander Teilen gezielt zu unterstützen, haben die christlichen Gemeinden folgende Möglichkeiten:

  • Sie können während der Kollekte am 14./15. November in ihrer Gemeinde spenden.
  • Sie können ihre Spende auf das Konto BE68 0000 0000 3434 überweisen - Verwendungszweck: 6631.
  • Sie können online spenden




Lesen Sie auch

12. Oktober 2020    Infoheft

Infoheft Nr. 131

Oktober 2020
Sonderkollekte Welttag der Armen - Filmvorführungen - Aktion 11.11.11 - EU-Mercosur Abkommen
22. Juli 2020    Spenden für 2020

Außergewöhnliche Steuerbefreiung von 60%.

Gute Nachrichten für Spender/innen: Spenden, die im Jahr 2020 getätigt wurden, profitieren von einer Steuerermäßigung von 60% statt der üblichen (...)
13. Mai 2020

Ein grosses Dankeschön für Ihre Hilfe!

Sie haben uns mit einer Spende unterstützt, Sie haben unsere Inhalte geteilt, Sie haben unseren Aufruf an Ihre Lieben weitergeleitet, Sie haben uns mit (...)

Folgen Sie uns: facebook youtube