logo Entraide et Fraternité
Projekte der Adventsaktion 2020   24. November 2020

Haus Vitus

Psychiatrisches Pflegeheim

Das Haus Vitus ist eine Unterkunft für Menschen mit chronischen psychischen Erkrankungen.

Das Hauptziel besteht darin, diesen Menschen die Möglichkeit zu geben, ein normales Leben in unserer Gesellschaft wieder aufzunehmen oder aufrechtzuerhalten.

Der Schwerpunkt liegt auf der Autonomie und der Erhaltung persönlicher Stärken und Fähigkeiten. Die Unterbringung in einer geschützten Umgebung und einem familiären Umfeld, begleitet von professionellem Personal, kann den Krankheitszustand stabilisieren und durch Aktivitäten und Projektarbeit zur Entwicklung von Fähigkeiten beitragen. Dies erhöht das Selbstwertgefühl und das Wohlbefinden. Die Bewohner verpflichten sich erneut und übernehmen Verantwortung für das Projekt und entwickeln ihre eigene Kreativität.

Das Psychiatrische Pflegeheim Haus Vitus versucht auch, den Kontakt zu den Angehörigen der Bewohner aufrechtzuerhalten und/oder wieder herzustellen.

Durch die verschiedenen Angebote, wollen sie, die Verantwortung der Teilnehmer stärken; Selbständigkeit und persönlichen Fähigkeiten fördern, die zu einem positiveren Selbstbild führen; die Verbindung zur Gemeinde, Kontakte zwischen den Teilnehmern verbessern; Lebensqualität und Wohlbefinden durch mehr Bewegung und Beschäftigung in der freien Natur und in offenen Räumen erhöhen; eine familiären Umgebung durch einen Gemüse- und Blumengarten schaffen.

Eine Aktivität, die 2016 entwickelt wurde, ist das Theaterprojekt. Seitdem haben 4 Theateraufführungen einschließlich einer öffentlichen Aufführung stattgefunden. Die Bewohnerinnen und Bewohner des „Haus Vitus“ werden von der Konzeption bis zur Ausführung nach ihren eigenen Fähigkeiten einbezogen. Auf diese Weise entdecken und stärken sie ihre Fähigkeiten, was ihr Selbstwertgefühl stärkt. Das Projekt ermöglicht es den Bewohnern, sich selbst als Menschen mit Fä- higkeiten zu sehen und als solche wahrgenommen zu werden. Eine zweite Aktivität ist das „therapeutische Reiten“. Es umfasst pädagogische, psychologische, psychotherapeutische und soziale Integrationsmaßnahmen, die durch den Einsatz von Pferden umgesetzt werden. Die Kurse sind so organisiert, dass sie an die Bedürfnisse jedes einzelnen Bewohners angepasst werden können. Dabei werden auch die Erfahrungen, Gedanken und Gefühle des Einzelnen berücksichtigt.

Die Spenden werden die Kontinuität des Theaterprojekts und die Umsetzung des Projekts des therapeutischen Reitens sicherstellen.


Wir sind überzeugt, dass die Bewohner durch das Theater spielen neue Kompetenzen erlangen, sie ihre Fähigkeiten ausbauen können und ihr Selbstbewusstsein gestärkt wird. Über Veranstaltungen wie eine öffentliche Theateraufführung erhoffen wir uns eine Sensibilisierung des Publikums und einen Schritt in die Wiedereingliederung in die Gesellschaft. Die Bewohner können zeigen, dass auch ein Mensch mit einer psychischen Erkrankung ein Mensch mit vielen Fähigkeiten ist und er es Wert ist gehört zu werden.Auch die Begegnung mit Tieren hat einen positiven Effekt für viele gesunde und kranke Menschen und könnte vielen unserer Bewohner in ihrem Leben mehr Lebensfreude und Energie schenken. Viele Bewohner lieben Tiere und hatten in ihrer Vergangenheit eigene Haustiere. Tiere stigmatisieren nicht und begegnen jedem Menschen gleich. Wir sind überzeugt, dass wir noch viele positive Ziele erreichen können und alle Mitarbeiter setzt sich gerne dafür ein.
Eine Mitarbeiterin des psychiatrischen Pflegeheimes




Psychiatrisches Pflegewohnheim « Haus Vitus »
Melanie Schröder
Klosterstraße 15
4780 St. Vith
T: 080 780 300
melanie.schroeder@vivias.be



Video

Lesen Sie auch

25. November 2020    Infoheft

Infoheft Nr. 132

Dezember 2020
Nicht die Maske ist die grösste Veränderugn. Es ist die wachsende Armut.

Sicherheit in all ihren Facetten

"Meine Sicherheit ist sozial", behauptete unsere Schwesterorganisation Vivre Ensemble bereits 1987.

Keine Sicherheit ohne Solidarität!

Indem die Covid-19-Pandemie prekäre Haushalte in die Armut stürzt und die Lebensbedingungen weiter verschlechtert, wird sie die zahlreichen Ungleichheiten (...)

Spenden für Partner im Süden

Unsere Partnerprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützen

Ich spende jetzt

Spenden für Projekte in Belgien

Soziale Projekte der Armutsbekämpfung hier bei uns unterstützen.

Ich spende jetzt

Miteinander Teilen

Gesellschaftliche Solidarisierung fördern!

Unser Leitbild

Folgen Sie uns: facebook youtube