logo Entraide et Fraternité

Juste Cause-Congo

JCC: Die kongolesische Jugend in den Dienst der Demokratie und der Menschenrechte stellen

Juste Cause-Congo, zu deutsch Gerechte Sache Kongo, ist eine Bürgerbildungsorganisation, die bereits Anfang der 2000er Jahre von Miteinander Teilen/Entraide et Fraternité unterstützt wurde und Partner des CAB, einem anderen Partner in der Region, ist. Diese Vereinigung entstand aus der Überzeugung, dass kongolesische Jugendliche eine wichtige Kraft sind, um den sozialen Wandel im Land zu vollziehen.

Im Laufe der Geschichte des Kongo hat sich die Jugend zu einem echten Akteur des sozialen und politischen Wandels entwickelt. Eine verantwortungsbewusste, gut informierte und ausgebildete Jugend ist ein entscheidender Faktor für positive Veränderungen. Die Mission des JCC ist es daher, durch Bildung, Ausbildung / Kapazitätsaufbau, Einfordern von Rechten und Anprangern von Übertretungen zur Entstehung einer neuen politischen Elite beizutragen, die verantwortlich, würdig, kompetent, respektvoll und den nationalen Interessen verpflichtet ist.

Das JCC bietet diesen Kleinstunternehmern Schulungen an, damit sie bei lokalen Behörden und Großgrundbesitzern ihre Rechte verteidigen und auch einfordern können und schult sie zu den Gesetzen des Landes, spezifisch zu denen der Kleinbauern. Auch begleitet es sie bei den Gesprächen mit politischen Entscheidungsträgern, um diese Rechte einzufordern.

JCC und CAB: weiterführende Arbeit

Seit fast 15 Jahren schaffen das JCC und das CAB eine dynamische Synergie durch konzertierte Maßnahmen der politischen Bildung, Ausbildung und Information für Basisgruppen, mit den Schzerpunkten Menschenrechte, Sozialprozess, Politik und die lokalen Herausforderungen. JCC ergänzte das CAB daher in Maßnahmen zur politischen Bildung im Zusammenhang mit den von diesem durchgeführten Entwicklungsprogrammen. Im Jahr 2021 werden 400 junge Mitglieder landwirtschaftlicher Genossenschaften, die vom CAB unterstützt werden, vom Juste-Cause-Congo weitergebildet und begleitet. Miteinander Teilen/Entraide et Fraternité stellt hier sicher, dass Bauernorganisationen auf verschiedenen Ebenen gestärkt werden können, sei es in technischer, sozialer oder politischer Hinsicht.





Lire aussi

11. März 2021 • 19h00 –20h30 Kalender    Videokonferenz - auf Französisch

Pourquoi défendre l’agriculture paysanne familiale en RDC ?

Entraide et Fraternité vous donne rendez-vous le jeudi 11 mars à 19h pour une rencontre avec deux partenaires congolais d’Entraide et Fraternité. Cette (...)
9. März 2021 • 12h30 –14h00 Kalender    Web-Seminar - auf Französisch

Agro-colonialisme ou développement ?

L’entreprise Feronia-PHC en RDC
Agro-colonialisme ou développement ? Entraide et Fraternité et FIAN Belgium vous donne rendez-vous le mardi 9 mars à 12h30 pour une analyse au départ du cas (...)
8. März 2021 • 20h00 –21h30 Kalender    Videokonferenz - auf Französisch

Dette publique des pays du Sud et précarité en Belgique

Des injustices en commun
Entraide et Fraternité vous donne rendez-vous le lundi 8 mars à 20h pour une visioconférence sur le thème « Dette publique des pays du Sud et précarité en (...)

Retrouvez-nous sur : facebook youtube